Meakusma Weekend 2020

Meakusma Weekend

Vom 4. bis 6. September findet das Meakusma Weekend in Eupen, Belgien statt. Als Alternative zum Meakusma Festival, welches aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden musste, wird das ganze Spektrum Meakusmas in angepasster Form präsentiert. Eine temporäres Radiolab steht im Zentrum des Wochenendes und versucht durch Konzerte, DJ Sets, Auftragsarbeiten im Bereich Radiokunst und Künstlergespräche die Möglichkeiten des Radioformats auszuloten. Zudem gibt es Konzerte in der Friedenskirche und Installationen im IKOB – Museum für Zeitgenössische Kunst.

Das Meakusma Weekend wird in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut, Seanaps Festival und Sphere Radio aus Leipzig so wie Cashmere Radio aus Berlin präsentiert. Zielsetzung ist ein Experimentierfeld, wo anhand eines freien Umgangs mit Inhalten und Formaten Wege gesucht werden, einen inspirierenden, verbindenden Erlebnisraum , in einer Welt, die gerade auf Distanz geht zu schaffen.

Mittelpunkt des Geschehens wird der Heuboden des Alten Schlachthofs sein, wo für drei Tage ein Radiolab eingerichtet wird.

Seanaps und Sphere Radio sowie Cashmere Radio  sind an der Übertragung, Programmgestaltung und dem organisatorischen Ablauf beteiligt. Weitere Partner sind Ida Radio aus Talinn, Estland, Radio Panik aus Brüssel und Radio Corax aus Halle (Saale). Alle Partner werden Inhalte des Festivals ausstrahlen. Musica aus Flandern ist Partner bei den Klanginstallationen. Les Ateliers Claus und Q-O2  aus Brüssel sind an der Programmgestaltung beteiligt.

Vom Radiolab aus werden Konzerte, DJ-Sets, Radiokunst und Künstlergespräche ausgestrahlt.

<