Das Ferngespräch #21 Rassismus, Externalisierung und tradierter deutscher Antisemitismus

In dieser letzten Ausgabe für 2020 lassen Caspar und Paul noch einmal das Jahr Revue passieren. Was ist “Das Ferngespräch” und warum ist es Ihnen immer noch so wichtig, dass es im Radio F.R.E.I. läuft? Außerdem erweitert ein Interview mit dem Historiker Dr. Patrice Poutrus (Uni Erfurt) den aktuellen Themenblock zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus. Im Interview spricht er über kontinuierliche rassistische und antisemitische Tendenzen in der deutschen Geschichte, über eine gesamtdeutsche “Kultur des Schweigens” nach 1945 und Besonderheiten der NS-Aufarbeitung in der DDR. Im Anschluss diskutieren Caspar und Paul seine Überlegungen, sprechen über die Goldhagen-Debatte und verabschieden sich endlich aus dem Krisenjahr 2020.

Sendedatum: 26/12/2020 10:00 - 26/12/2020 11:00

Sendung: Das Ferngespräch

Tags: Gespräch