FLINTA* gaze #16 Venom

In den 90er und 2000er Jahren zeigte sich HipHop, vor allem im Mainstream, als cis männliche Domäne. Sexistische Texte, Musikvideos und auch viele Übergriffe innerhalb der Szene wurden lange unhinterfragt reproduziert bis hin sogar gefeiert. Dass es in dieser Zeit keine, wenige oder nur untalentierte FLINTA* MCs gegeben habe, hält sich auch bis heute noch als Mythos – trotz Größen wie Lauryn Hill, Missy Elliott oder Cora E, um nur Namen aus dem Mainstream zu nennen. In den letzten zehn Jahren scheint die Rapszene im Umbruch: Immer mehr FLINTA* MCs treten ans Mic und nehmen sich ihren Raum. Mittlerweile verzeichnet der Blog 365Fe*male MCs mehr als 1200 FLINTA*-Rapper*innen aus der ganzen Welt – Tendenz steigend. Die heutige Folge von FLINTA* gaze liefert eine kleine Auswahl aus Rap, HipHop und Grime aus den USA, der UK und Deutschland – wie immer FLINTA* only! Der Titel der heutigen Folge ist einer der krassesten Rapper*innen gewidmet, die aktuell auf diesem Planeten verweilt: Little Simz.

Sendedatum: 11/08/2022 20:00 - 11/08/2022 21:00

Ort: Leipzig

Sprache: English German

Sendung: FLINTA* gaze

Tags: Music in the evening upset warm-hearted blue green dance

Tracklist: 1. Little Simz – Venom
2. Dee Koala, Tam Carson – Who you know?
3. Shaybo – Anger
4. Flohio – Active
5. Cardi B – Money
6. Princess Nokia – Not my fault
7. Bree Runway – Relevant
8. Gifted Gab – Orange Skyline
9. Georgia Anne Muldrow - Monoculture
10. The Lady of Rage – Afro Puffs
11. Jean Grae – My Story
12. Cora E & Zora – Queen oft he City
13. Presslufthanna – So nämlich
14. Die P – Hood53
15. Alice Dee – Kriminell
16. SATARII – DIY
17. Kerosin95 – Puppy
18. Donna Savage - Tritte
19. Nashi 44 – Nails, Lashes, Bubble Tea