KonzertToGoTape und Online-RadioShow mit Christine Abdelnour & Pascal Battus + CFM & Chris Weinheimer

Die Klangkunst-Konzertreihe Lile kommt zu euch ins Wohnzimmer

Aufgrund der aktuellen Situation finden die Konzerte der beliebten Lile-Konzertreihe für experimentelle Musik nicht statt. Trotzdem müsst ihr nicht auf den Genuss der Konzerte verzichten.

Unsere Idee: „Konzerte to go”. Wir werden zum einen eine Radiosendung mit unseren Künstler*innen streamen und zum anderen werden Tapes mit Aufnahmen von unseren Künstler*innen gegen Spende erhältlich sein.

Die Radiosendung mit den Interpret*innen der Lile-Konzertreihe wird am 18.12. um 20:00 Uhr hier laufen. Die Kassetten können bis zum 30.12.2020 bestellt werden. Am 30.12 werden wir die Anzahl der bestellten Kassetten produzieren und euch die „Konzert to go” nach Hause schicken. Zusätzlich bekommt ihr einen Download-Link, damit ihr die Musik sofort oder ohne Kassettenspieler hören können.

Die Kassetten und mehr Informationen gibt es unter http://lile.leipzixp.org/to-go/

Artists*:
18.12.2020

Christine Abdelnour und Pascal Battus trafen sich vor zehn Jahren in Paris, seitdem treten Sie als Duo auf. Die Mischung ihrer Klänge ist unverkennbar gelungen, absolut faszinierend und ein Angriff auf die Sinne. Im Duo spielt Pascal seine eigene Kreation: Rotierende
Mini-Plattformen bestehend aus kleinen motorisierten Komponenten, die aus dem Inneren alter Walkmans stammen. Diese wirken als Reize auf verschiedene Objekte, wie z.B. Papier, Plastik sowie Holz- oder Metallstücke, die wiederum als Vibratoren fungieren. Christine hat eine sehr persönliche Sprache mit erweiterten Techniken und komplexen Mustern, mit denen sie die mikrotonalen Aspekte des Saxofons, bzw. hoher Töne erforscht. Sie erzeugt raffinierte Zungentricks, angehauchte Atemzüge, spuckende Knurrgeräusche, Beiß- und Schnitttöne oder hauchende Echoklänge aus der Glocke ihres Instruments.

Chris Weinheimer & Cornelia Friederike Müller aka CFM widmen sich der Musique concrète. Diese hat von Beginn an mit der Aufnahme und
Bearbeitung vorgefundener Klänge und mit elektronischer Klangerzeugung gearbeitet. Aus den real existierenden Klängen und Alltagsgeräuschen wird die abstrakte, musikalische Komposition geschaffen. In deren Beitrag werden sie aus der Synthese dieser Ansätze heraus Improvisation und Komposition mischen. Cornelia Friederike Müller-Elektronik, Chris Weinheimer-Flöten

Sendedatum: 18/12/2020 20:00 - 18/12/2020 22:00

Sprache: Deutsch

Sendung: LeipziXP

Tags: Musik nachts gefesselt keine Farbe liegend