Notiz für die Welt danach

Aiko liest Texte vor, von denen man etwas für die Welt danach mitnehmen kann. Manchmal kommen Gästinnen dazu. Fragen kann man live auf Telegram-Gruppe stellen oder auf Aikos Twitter @Mention schicken.
Aiko ist sehr schlecht am sich vorstellen. Aiko geht gerne zu den Leuten und spricht einfach an in einer physischen Gesellschaft. Sie macht Räume, in denen die Menschen zusammenkommen, denn dann wissen die Leute schon, wer sie ist: Aiko ist Gastgeberin. Seien es Ausstellung, Clubnacht, Konzertabend, Vortrag… ihr bisherige Leben war gewidmet fürs menschlichen Beisammensein. In den Zeiten der physischen Distanz, ja warum heißt das eigentlich “social distance”, denn man hat noch soziale Zusammenkunft im Internet, auf alle Fälle überlegt sie wie sie gerne die Welt danach hätte.

wöchentlich

Sprache: Deutsch

Tags: Lesung Gespräch

Episoden: